Bild

ipVG

Intrusion Trace Full IP 

Realtime HT connect Audio

Digitales Bildübertragungssystem mit lokaler Aufzeichnung für bis zu 10 IP-Kameras mit Fernüberwachungsfunktionen wie Scharf-/Unscharfschalten, und einer zuverlässigen Übertragung über ein proprietäres Bestätigungsprotokoll. Hierbei kommt im ipVG die XOh SecurityPlus Firmware zum Einsatz. Der ipVG optimiert die Bandbreitennutzung und gewährleistet so eine hohe Aufzeichnungsqualität und Anpassung der Videoübertragung an die verfügbare Bandbreite.

  • Langzeitaufzeichnung auf interner 2, 4 oder 6 TB Festplatte mit adaptivem Spurmanagement für kalendergesteuerte permanente und motion- bzw. kontaktgesteuerte Aufzeichnung
  • Real-Time-Aufzeichnung
  • ONVIF-kompatibel zu ausgewählten IP-Kameras
  • Optionale Videoanalyse für größere Detektionssraten, visuelle Verifizierung und betriebwirtschaftlich relevante Datenanalyse sind über Xtralis Xchange verfügbar
  • IntrusionTrace: IntrusionTrace ist ein primäres Detektionssystem für Überwachungsapplikationen in sterilen Bereichen
  • Bildauflösung von bis zu 5 Megapixeln
  • Integrierter Multi-Unicast-Server unterstützt mehrere IP-Verbindungen
  • Integrierter Webserver für Zugriff auf Live-Bilder über handelsübliche PC-, Tablets- und Smartphone-Browser
  • HTconnect ermöglicht uneingeschränkten, aber sicheren Zugriff über das Internet auf Firewallgeschützte Video-Systeme (auch mit dynamischen IP-Adressen) in privaten Netzen. Zusätzlich kontrolliert HTconnect permanent die Verfügbarkeit des gesamten Systems aus öffentlichem Netz, privatem Netz und VideoGateways
  • Kameraspezifische Alarmierung bei Videosignalausfall
  • Integrierter E-Mail Client zur Alarmierung an bis zu zwei E-Mail-Adressen
  • Sekundengenaue Speicherung von Vor- und Nachalarmbildern, einstellbar pro Kamera und Ereignis
  • Ereignisgesteuerter Verbindungsaufbau mittels Alarmkontakt, Motion Detection (abhängig vom Typ der Kamera), seriellem Kommando, technischem Alarm und Routineruf
  • Perfektioniert für die Alarmverifikation und Konformität zu Leitstellenapplikationen
  • Integrierte Netzwerk-, Kamerafernsteuer-, Datenübertragungs- und Systemintegrationsschnittstellen
  • High-Level-Integration (HLI) der ADPRO PRO/PRO E Passiv-Infrarot-Detektoren (PIRs) über die serielle Schnittstelle
  • Umfangreiche Fernsteuerfunktionen zur Kontrolle von Licht, Schranken, Alarmmeldern, Türen und allen mit Relais steuerbaren Einrichtungen
  • Intuitive Auswertung des Archivs
  • Livebildwiedergabe und Archivauswertung parallel zur Aufzeichnung im Hintergrund
  • Bidirektionale Audioübertragung und -aufzeichnung auf Aufzeichnungsmedium
  • Ferngesteuerte Wiedergabe von voraufgezeichneten Audio-Sequenzen (z. B. um einen Eindringling auf dem überwachten Gelände anzusprechen)
  • Widerstandsüberwachte Steuereingänge
  • BS-8418-konform
  • 19” Einschubgehäuse, 2 HE

Mehr Informationen finden Sie hier.

Downloads

IconipVG Datenblatt
Dateigröße: 305 KB